PROZESS UM GETÖTETE GRETA

Vor dem Landgericht Mönchengladbach startete heute der Prozess im Mordfall der dreijährigen Greta. Einer 25-jährigen Erzieherin wird vorgeworfen, dem Mädchen im April in Viersen den Brustkorb zusammengedrückt zu haben bis es nicht mehr atmete. Das Kind starb später im Krankenhaus. Die Deutsche soll auch schon Kinder in anderen Kitas misshandelt haben.