NEBEN DER SPUR

In einer Sitzung entscheidet am Abend die Stadt, ob die neuen Spuren testweise an zwei Straßen kommen. Den normalen Autofahrern würde eine Spur weggenommen. Die gehört dann Radfahrern, Bussen, Taxifahrern und E-Autos. Und eventuell sogar Fahrgemeinschaften. Damit soll die Luftqualität verbessert werden.