KLASSE SCHULEN

Die Solidarfonds Stiftung NRW hat in Castrop-Rauxel die Schulpreise 2019 verliehen. Mit insgesamt 35000 Euro würdigen sie soziales Engagement an fünf Schulen. Auf dem ersten Platz landete die Hardenstein-Gesamtschule aus Witten. Die Schülerinnen und Schüler reparieren Fahrräder und verschenken sie an Flüchtlinge. Es gab 12.000 Euro Preisgeld. Die Anne-Frank-Realschule in Bochum erhält für ihr Umweltprojekt „Flowers for Future“ 8000 Euro. Die drei dritten Plätze erhielten je 5000 Euro: Am Ceciliengymnasium Bielefeldunterrichten Jugendliche Senioren. An der Gemeinschaftsgrundschule am Reichenberg in Bad Honnef lernen die Kinder jahrgangsübergreifend. Und an der katholischen Grundschule am Hagelkreuz in Xanten führen die Kinder Musicals zugunsten sterbender Kinder auf. 

Ab sofort können sich alle Schulformen in NRW für den Schulpreis 2020 bewerben: 

http://www.solidarfonds-nrw.de/schulpreis-nrw/