KLAPPSTUHL ON TOUR

Mit „Currywurstmann“ Chris Töpperwien geht es heiß her.
Insolvenz, Wendler, Oma in Köln und Familienplanung - der 45-jährige überrascht mit neuen Plänen. Dabei wollte Klappstuhl Till Quitmann das Wochenende eigentlich standesgemäß genießen mit Stretch-Limo, einer netten Begleitung und Candlelight-Dinner. Doch statt Auszeit gab‘s den Auswanderer. Der gebürtige Neusser ging 2011 in die USA und versuchte sein Glück mit Currywurst-Trucks. Aber dann wurde es turbulent: Scheidung, eine Single, Dschungelcamp. Jetzt pendelt er zwischen Köln und Malibu. Er kennt das Showbizz, Partys und California Sun – und deshalb gab es diesmal Ledersitze statt Klappstühle.