KLAPPSTUHL ON TOUR

Kai Wohlgemuth und die Sprühdose – seit über 30 Jahre eine Liebesgeschichte. Früher in dunklen Ecken, heute ganz legal. Vom belächelten Schmierfink zum Graffiti- und Tattookünstler. Und jetzt in Zeiten von Corona sorgt seine „Spraykunst“ in den Medien weltweit für Furore. Das Motiv seiner Corona-Heldin soll sogar im Museum ausgestellt werden. Ein Klappstuhl on Tour aus Hamm, der unserem Till Quitmann bis unter die Haut geht.