600km für einen Schuh

Schon seit Mittwoch campieren Sneaker-Fans vor dem Düsseldorfer Schuhgeschäft A FEW. Der Grund: Dort gibt es ab morgen (Sa., 30.05.) einen besonders seltenen Turnschuh zu kaufen. Limitiert,  in einer extraschicken Holz-Box. Mit Ess-Stäbchen und zwei weiteren farbigen Wechsel-Schnürsenkeln. Designed wurde der Schuh vom Geschäftsführer des Schuhgeschäftes. Er hat ihn anlässlich des Japan-Tags 2012 entworfen. Drei Jahre später hat ein großer Turnschuh-Hersteller den Schuh exklusiv herausgebracht. Allerdings in limitierter Auflage von 1990 Stück. Weltweit! 200 Paar können von A FEW selbst verkauft werden. Der Rest ist auf 70 Läden rund um den Globus verteilt. Beispielsweise in Paris, London und Tokio. Und nur wer in Düsseldorf ausharrt und bis morgen durchhält - bekommt den Schuh vielleicht auch hier.