Tag nach Großbrand

Fast 600 Einsatzkräfte kämpften gestern gegen die Flammen. Über 30 Verletzte mussten ins Krankenhaus. Heute suchen Experten nach dem Grund für das Feuer. Der NRW-Innenminister Herbert Reul und der Bürgermeister von Siegburg waren heute persönlich vor Ort. Am Abend dürfen die ersten Anwohner in ihre Häuser, um persönliche Gegenstände rauszuholen.