Shitstorm gegen Burgerladen-Besitzer

Bereits vor der US-Wahl inszenierte sich der gebürtige Amerikaner Nicholas Smith in den Medien als glühender Trump-Anhänger. Jetzt merkt er: Das ist nicht gut fürs Geschäft. Seinem Essener Burger-Laden gehen die Kunden flöten. Auf Facebook wird er sogar aufs Übelste beschimpft.