IST DAS BLUT ODER KUNST ?

Extrem könnte das Motto des 78-Jährigen sein:  Sein Leben und sein Auftreten sind ohne Kompromiss. Immer wieder erhitzt Hermann Nitsch die Gemüter durch seine Aktionen mit Nackten und literweise Schweineblut.  

Mit skurrilen Spektakeln sorgt er immer wieder für Aufsehen. Oft wird Nitsch Tierquälerei vorgeworfen, mehrere Male wird er verhaftet.

Aber er liebt Tiere, lebt mit ihnen gemeinsam in seinem Schloss. Die Ausstellung in Düsseldorf läuft vom 17. März bis zum 21. Mai, der Eintritt ist frei.

Mehr Infos gibt’s unter: 

https://shop.geuer-geuer-art.de/