EIN HELD ERSTRAHLT IN NEUEM LICHT

Bis der alte 53-Meter-Koloss im Teutoburger Wald in modernem Licht erstrahlen kann, wurden tagelang  über 300 Lampen und Laser mit Strom versorgt und dafür rund zehn Kilometer Kabel verlegt. Die Lichtershow verzaubert das Denkmal: Die riesige Statue wechselt dank der Effekte das Schwert von der einen in die andere Hand. Wer das auch erleben möchte, hat jetzt die Gelegenheit: Noch bis zum 26. März ist die Show jeden Abend am Hermann zu sehen. Der Eintritt kostet neun Euro.